Aktuelles

Ungewisse Zukunft für das Bendorfer Krankenhaus?

Die aktuelle Corona-Lage bewirkt viele Einschnitte in unser Leben, auch solche, die wir noch nicht abschätzen können. Davon ist auch das Bendorfer Krankenhaus betroffen. Nach der Räumung der Orthopädie ist jetzt hier die notwendige Spezialisierung auf Covid-19-Fälle vorgesehen. Aber was wird aus dem Krankenhaus, wenn Corona bewältigt ist?

Bleibt vielleicht die Orthopädie im Neuwieder Elisabeth-Krankenhaus und stellt der Träger den Betrieb in Bendorf ein? Das wünschen wir uns nicht für Bendorf sowie für die in der Vergangenheit sehr zufriedenen Patienten und Angestellten. Auch wären davon Gastronomie und umliegende Geschäfte betroffen sowie letztendlich die Bendorfer Bürger, die das Viertel um den Kirchplatz in seiner heutigen Form zu schätzen gelernt haben.

Gemeinsam mit allen Fraktionen des Stadtrates möchten wir unseren Herrn Bürgermeister bitten, mit Engagement bei dem Krankenhaus-Träger für den Erhalt des Bendorfer Krankenhauses einzutreten.

Bündnis 90/ Die Grünen Ortsverein Bendorf

Krankenhaus Bendorf